Font Size: + -

Bewusstseinsbildung

Hier geht es um die Bewusstseinsbildung zur Situation von Menschen mit Behinderungen.

Menschen mit Behinderung sollen anerkannt werden.

Menschen sollen besser über Menschen mit Behinderung denken.

Dafür ist es wichtig, über die Situation von Menschen mit Behinderungen Bescheid zu wissen.

Die Bewusstseinsbildung ist eine Querschnittsaufgabe.

Das bedeutet, dass sie in allen Handlungsfeldern auch eine Rolle spielt.


Das sagt die UN - Behindertenrechtskonvention dazu (Auswahl):


Artikel 8 - Bewusstseinsbildung


(1) Die Vertragsstaaten verpflichten sich, sofortige, wirksame und geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um

a) in der gesamten Gesellschaft, einschließlich auf der Ebene der Familien, das Bewusstsein für Menschen mit Behinderungen zu schärfen und die Achtung ihrer Rechte und ihrer Würde zu fördern;

b) Klischees, Vorurteile und schäd liche Praktiken gegenüber Menschen mit Behinderungen, einschließlich aufgrund des Geschlechts oder des Alters, in allen Lebensbereichen zu bekämpfen;

c) das Bewusstsein für die Fähigkeiten und den Beitrag von Menschen mit Behinderungen zu fördern. (...)



Ergebnisse des Teilhabeberichtes

Moderiertes Forum